Hinkelstein (Pfälzer Wald)

Zwischen Otterberg, Schneckenhausen und Höringen steht – typisch für die Pfalz – irgendwo in der Pampas ein uraltes Ding, das schon vor über 1100 Jahren urkundlich erwähnt wurde, weil es zu dieser Zeit endlich Urkunden gab.

Man kann prima hinwandern, und gestern war auch das Wetter ausgesprochen wanderfreundlich.

Allerdings frage ich mich, wie man die Sache mit dem Hühnerkrähen, das man angeblich hört, wenn man fest den Kopf an den Hinkelstein schlägt, ausprobieren kann, ohne sich wehzumachen. Vielleicht sollte man paar Jungs davon erzählen, ihnen einen Kasten Bier geben und sie dann an diesem Ort alleinlassen. Falls sie sich später daran erinnern könnten.

Hinkelstein 2

,

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s