Milli Sofamieze!

Eines Tags war sie da, mager mit dünnem Fell, sehr klug und vorsichtig. Es dauerte mehr als ein halbes Jahr, bs man sie anfassen konnte, ohne rasiermesserscharfe Krallenhiebe abzubekommen, und danach musste man aufpassen. Ein Jahr danach konnte man sie kurz auf den Arm nehmen, mit der Hand vorm Gesicht, weil ihr dann doch mal die Nerven durchgingen. So schlau sie ist – mit der Pfote den Türspalt zum Öffnen zu benutzen, das kapiert sie nicht.

Ihr Sohn, der Hauskater und Sofagenießer, der draußen nicht alles versteht, aber Türen beherrscht, war eine Woche weg auf Katertour, kam gestern sehr hungrig wieder. In der Zeit gaben wir uns mehr Mühe als sonst, sie ans Haus zu gewöhnen. Heute kam sie dann rein und benutze das Sofa, als habe sie nie was anderes getan. Schnurrrrr!

milli-sofamieze-3

milli-sofamieze-4

milli-sofamieze-2

milli-sofamieze

Advertisements

2 Comments

    1. Danke für die Tipps. Allerdings bewacht sie seit anderthalb Jahren das Haus. Die Matte vor der Haustür ist ihr Aussichtsplatz und der Garten gehört ihr. Hochnehmen mag sie halt nach wie vor gar nicht, das gibt Hiebe. Und sie kommt durchaus ins Haus, solange sie zügig wieder raus kann. Im Sommer setzte sie sich zweimal im Liegestuhl auf meinen Schoß, aber dann musste sie dringend empörten Abstand zwischen uns bringen. Das mit dem Sofa war neu.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s