Corona Magazine im Mai

Das »Corona« Magazine, in dem ich seit Dezember vergangenen Jahres meine PERRY RHODAN-Kolumne schreibe, ist ein Science-Fiction- und Fantasy-Fanzine, das man als kostenlos erhältliches E-Book in allen relevanten Shops herunterladen kann. Es wird vom Verlag in Farbe und Bunt herausgegeben, hat ein hohes Tempo und ganz viel Aktualitätsbezug.

Mir tut es gut, dass die Deadline nicht verhandelbar ist. Und dass es mir peinlich wäre, nichts Ordentliches zu liefern. Im Mai habe ich meine PERRY RHODAN-Kolumne auf zwei Artikel aufgeteilt, wegen der Miniserie TERMINUS. Das erschien mir gerechtfertigt, erstens, weil ich im Vorfeld das eine oder andere von dem Projekt mitbekam und zweitens, weil der Expokrat Uwe Anton im Corona seit Jahr und Tag seine Comic-Kolumne schreibt.

Für die Erstauflage geht es dabei um »Das Goldene Reich«, das in den Heften 2901 bis 2904 eingeführt worden ist: seine Bevölkerung, seine Orte, Raumschifftypen und Konflikte. Ich bekam von Kai Hirdt den Autorenbeitrag »ANANSI und Alexa«. Darin spricht er Grundprobleme des Datenschutzes im Umgang mit Künstlichen Intelligenzen an, die in seinem und Leo Lukas‘ Roman eine wichtige Rolle spielen.

Der zweite Artikel heißt »PERRY RHODAN-Terminus: Im Gespräch mit Roman Schleifer«. Mit der Mischung von eigener Besprechung und Autorenbeitrag, die ich in der Hauptkolumne verwende, versuchen Roman und ich Werdegang und Schwerpunkte der aktuellen Miniserie aufzuzeigen: Ich bespreche den von Uwe Anton verfassten Band I, der damals schon erschienen war, und Roman als Autor des dritten Bandes, »Konfrontation auf Mimas«, spricht über die gemeinsame Arbeit. Damals war Band II noch nicht raus. Wesentlich ausführlicher ist mein späteres Interview mit Roman auf dem Geisterspiegel http://www.geisterspiegel.de/?p=39844.

Die Comic-Kolumne von PERRY-RHODAN-Autor Uwe Anton präsentiert »Unendliche Weiten, Krieg ohne Ende: Neues und Altes von ›Star Wars‹ und ›Star Trek‹«. Es geht um die ikonische Bilderwelt, die uns seit vier Jahrzehnten prägt, ihre Comic-Produkte und Macher von den Anfangstagen bis zur Jetztzeit. Der Artikel ist, wie immer, ausgesprochen umfangreich und beeindruckend präzise. Wobei mich vor allem die eingeflochtenen kleinen Nebenbemerkungen beschäftigen.

Es gibt viele weitere Themen, darunter »Guardians of the Galaxy 2« oder die »Prometheus«-Trilogie von Bernd Perplies und Chtistian Humberg. Mir, die ich kaum ins Kino gehe, hilft das Lesen des Corona Magazine enorm, auf dem Laufenden zu bleiben und meine Kinder und Schüler mit akuellem Filmwissen beeindrucken zu können.

Wie immer gibt es eine Spielebesprechung: »Phantastische Spiele: Arkham Horror« erläutert ein neues Kartenspiel aus der Welt des »Cthulhu«-Systems. Und es gibt Naturwissenschaftliches: »Subspace Link« deckt ein Spektrum aktueller Raumfahrtthemen ab. Dabei sind die Raumsonde Cassini im Saturn-Orbit, das Event Horizon Telescope-Netzwerk und die beiden deutschen Astronautinnen für die ISS.

Mir, die ich kaum noch auf Papier lese, kommt es entgegen, dass man sich das Magazine wenige Tage nach der Deadline gut bei Amazon etc. umsonst holen kann. Wer mit den Formaten nicht zurechtkommt, kann sich  das Corona Magazine auf der Website des Verlags in Farbe und Bunt auch als PDF und EPUB holen.

Diesen Text schreibe ich natürlich zu dem Zeitpunkt, als die Deadline für den Juni ganz arg nahe steht. Einreichen werde ich einen Artikel über die Milchstraßenhandlung der PERRY RHODAN-Hefte 2906 bis 2909, die hängen zusammen, und ein ausführliches Interview mit Dennis Mathiak. Das Interview ist schon fertig … aber immerhin weiß ich schon genau, was ich nächsten Monat an Interview und an Autorenbeitrag bekomme. Die werden spannend, ich freue mich drauf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s