Burg Diemerstein im Pfälzerwald – Wanderwald

Für den Colonia Con lag daheim zu viel Arbeit rum, doch immerhin reichte das Wochenende für einen Spaziergang bei der Burg Diemerstein im Landkreis Frankenstein in der Pfalz.  1216 nannte eine Urkunde einen gewissen Rudegar von Dimarstein, 1217 wurden Nebelung und Rudiger von Dymerstein erwähnt. Im 18. Jahrhundert wurde der Burgberg dann als Garten angelegt. Ein Blick zurück zum Parkplatz

Diemerstein 2 Blick auf den Parkplatz

und noch einen auf die Burg:

Diemerstein 2

Und über die Wiesen vor der Anlage:

Diemerstein 3

Wenn man bei der ersten Abzweigung links abbiegt, kommt man am Mennonitenfriedhof vorbei auf den schmalen Waldweg, der parallel zum breiten Fußweg verläuft:

Diemerstein 10 Mennonitenfriedhof

Der Friedhof hat ein seltsames Licht – auch das Bild auf Wikipedia ist so farblos. Es ist richtig schattig dort.

Diemerstein 9 Mennonitenfriedhof

Der Weg ist nass. Gleich zu Beginn gab es ein wunderschönes Exemplar von einem Baumpilz

Diemerstein 12 Baumpilz

… und an einer jungen Kiefer hingen Regentropfen:

Diemerstein 17 Glitzernde Kiefer nach Regen

Der Weg ist schmal …

Diemerstein 18

… und auf alten Baumstümpfen wachsen junge Bäume:

Diemerstein 19

Der Fluss windet sich flach zwischen den beiden Wegen …

Diemerstein 20 Fluss

… noch eine Windung …

Diemerstein 21 Fluss

… und noch eine Windung:

Diemerstein 22 Fluss

Wenn man wieder eine Biegung weiter hochschaut, sieht man den steilen Hang. Die liegenden Bäumstämme sind keine Schlamperei: Im Pfälzerwald lassen sie Stämme liegen wegen der Insekten und Kleintiere, Flechten, Moose und so.

Diemerstein 22

Und wieder Fluss …

Diemerstein 23 Fluss

…. und Flusstälchen …

Diemerstein 26 Fluss

Hier sieht man diese typischen winzigen Schräglagen des Pfälzerwalds: Eigentlich gar nicht groß, vermitteln aber ein richtiges Berggefühl.

Diemerstein 27 Altholz am Abhang

Dann liegt noch mehr Altholz rum:

Diemerstein 28 Altholz

Und hier wachsen vor dem Altholz eine junge Fichte und eine junge Kiefer. Süß!

Diemerstein 31 Altholz mit jungem Baum

Zum Abschluss noch ein Stein. Danach gab es Regen und den Rückweg – Fische im Bach, ein Besuch an der Quelle, Schafe und Esel. Aber das ist in der nächsten Datei. 

Diemerstein 29 Altholz mit Stein

 

 

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s